Klassische Massage

Die klassische Massage bewirkt eine bessere Durchblutung und damit einhergehend wird der Stoffwechsel verbessert. Gewebe, Haut und Muskulatur können wieder besser mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden und gleichzeitig werden Stoffwechselschlacken abtransportiert. Die Muskulatur kann sich wieder entspannen. Durch die rhythmische Bewegung der Massagegriffe kommt auch das Nervensystem zur Ruhe. Klassische Massage ist eine der gängigsten Methoden, den Folgeerscheinungen einseitiger Belastung durch den  Beruf sowie streßbedingten gesundheitlichen Problemen vorzubeugen bzw. entgegenzuwirken.

 

  • wirkt gegen muskuläre Verspannungen und damit auch vorbeugend gegen die Folgeerscheinungen wie Spannungskopfschmerz, Nacken-, Schulter -und Rückenschmerzen
  • nach sportlicher (Über)belastung
  • Entspannungsfördernd für die Muskulatur und den ganzen Organismus
  • entschlackend, ausleitend
  • stressabbauend
  • beruhigend, sedierend
  • aktivierend, tonisierend
  • regenerierend
  • gegen Gelenkschmerzen

 

An dieser Stelle möchte ich Lothar Barfels, bei dem ich in seinem BAZ diese Technik erlernen durfte, ein spezielles Dankeschön aussprechen.

 

Klassische Massage derzeit nur in der Ordination Breithofer.